Lautwechsel Live Streams

  1. Hier wird die "Footage" von den Mitschau Kameras im Saal gemischt und bearbeitet.
    Per Glasfaserleitung geht es zu unseren Videoprojektor zur Großbild-Projektion in das Celibidacheforum des Gasteig.

    # vimeo.com/13119244 Uploaded 64 Plays 0 Comments
  2. Die t-u-b-e ist Münchens Klanggalerie für radiophone Kunst, Installationen und Audio-Performances. Münchner und internationale Gäste zeigen hier das ganze Spektrum akustischer Kunst – oft zwischen allen Stühlen.
    Auch für die 1975 in München geborene griechische Pianistin und Komponistin Eva Sindichakis spielen „Entweder-Oder“-Dogmen keine Rolle. Für sie bedeutet die Auseinandersetzung mit musikalischem Material Grenzüberschreitung, so verbinden sich in ihren Werken kontrastierende musikalische Stile, westliche traditionelle Kunstmusik, griechische Volksmusik und überlieferte altgriechische Musikelemente.

    Eva Sindichakis: Präpariertes Klavier, Zuspielung, Live-Elektronik, Schlagzeug, Video-Animation, Viola |
    Thomas Hastreiter: Schlagzeug | Julia Rebekka Adler: Viola | Jan Faszbender: Live-Elektronik |
    Lydia Möst: Animation
    > t-u-b-e.de

    # vimeo.com/13118170 Uploaded 81 Plays 0 Comments
  3. Die t-u-b-e ist Münchens Klanggalerie für radiophone Kunst, Installationen und Audio-Performances. Münchner und internationale Gäste zeigen hier das ganze Spektrum akustischer Kunst – oft zwischen allen Stühlen.
    Auch für die 1975 in München geborene griechische Pianistin und Komponistin Eva Sindichakis spielen „Entweder-Oder“-Dogmen keine Rolle. Für sie bedeutet die Auseinandersetzung mit musikalischem Material Grenzüberschreitung, so verbinden sich in ihren Werken kontrastierende musikalische Stile, westliche traditionelle Kunstmusik, griechische Volksmusik und überlieferte altgriechische Musikelemente.

    Eva Sindichakis: Präpariertes Klavier, Zuspielung, Live-Elektronik, Schlagzeug, Video-Animation, Viola |
    Thomas Hastreiter: Schlagzeug | Julia Rebekka Adler: Viola | Jan Faszbender: Live-Elektronik |
    Lydia Möst: Animation
    > t-u-b-e.de

    # vimeo.com/13118167 Uploaded 83 Plays 0 Comments
  4. Die t-u-b-e ist Münchens Klanggalerie für radiophone Kunst, Installationen und Audio-Performances. Münchner und internationale Gäste zeigen hier das ganze Spektrum akustischer Kunst – oft zwischen allen Stühlen.
    Auch für die 1975 in München geborene griechische Pianistin und Komponistin Eva Sindichakis spielen „Entweder-Oder“-Dogmen keine Rolle. Für sie bedeutet die Auseinandersetzung mit musikalischem Material Grenzüberschreitung, so verbinden sich in ihren Werken kontrastierende musikalische Stile, westliche traditionelle Kunstmusik, griechische Volksmusik und überlieferte altgriechische Musikelemente.

    Eva Sindichakis: Präpariertes Klavier, Zuspielung, Live-Elektronik, Schlagzeug, Video-Animation, Viola |
    Thomas Hastreiter: Schlagzeug | Julia Rebekka Adler: Viola | Jan Faszbender: Live-Elektronik |
    Lydia Möst: Animation
    > t-u-b-e.de

    # vimeo.com/13118155 Uploaded 124 Plays 0 Comments
  5. clubzwei, das ist innovative, unkommerzielle Popmusik – oft experimentell, abgefahren, nicht einzuordnen. So wie Anton Kaun alias RUMPELN, den man nur ganz schön abseits vom Mainstream verorten kann: Wer braucht schon eine Gitarre, wenn er einen Laptop, Videoschnipsel, allerlei Effekte, Keyboards, Salzstangen- und Erdnusspackungen, Mikros, einen Gameboy und eine Menge abgedrehter Ideen haben kann? Keiner. So sieht es zumindest Kaun und verwebt Videos vom Rumpeln eines Trolleys über Asphalt und Steine, vom Sägen einer Kreissäge, von auf Eimer und Kartons fallenden Bällen und Aufnahmen früherer Metal-Experimente mit oben genannten Spielzeugen zu einer Mixtur aus Lärm & Geschrei: Tobend, stampfend, wütend, das pure, aber doch kontrollierte Chaos.

    Anton Kaun alias RUMPELN
    > club2.de

    # vimeo.com/13118032 Uploaded 135 Plays 0 Comments

Lautwechsel Live Streams

Open Video Medien Labor Plus

Clips vom FX Video Live-Stream in das Celibidacheforum des Gasteig
..........................................................................................

Vier Tage freier Klang bei freiem Eintritt!
Gern präsentiert sich die Musikmetropole München…


+ More

Clips vom FX Video Live-Stream in das Celibidacheforum des Gasteig
..........................................................................................

Vier Tage freier Klang bei freiem Eintritt!
Gern präsentiert sich die Musikmetropole München international mit den weltberühmten Orchestern und der Staatsoper. In Wirklichkeit ist es eine schier unglaubliche Fülle von Musikschaffenden, Institutionen, Ensembles, Clubs, Labels und Initiativen, die dafür sorgen, dass das Musik leben unserer Stadt so lebendig und vielfältig ist. Von der neu gegründe ten Nachwuchsband bis zum renommierten Jazzclub, vom lokal geprägten Stadtteilkonzert bis zum internationalen Festival, vom ortsbekannten Laienchor bis zum weltberühmten Label: Überall tragen zahlreiche kreative Menschen dazu bei, dass das Musikleben unserer Stadt lebendig, innovativ und spannend ist und auf vielfältige Weise in Bewegung bleibt.

München ist dabei auch und gerade eine Stadt der zeitgenössischen Musik. Abseits vom renommierten klassischen Musikbetrieb hat sich die Stadt schon lange der Avantgarde verschrieben, etwa mit der 1945 ins Leben gerufenen Reihe »musica viva« oder mit der 1988 gegründeten »Münchener Biennale«, dem weltweit größten Festival für zeitgenössi sches Musiktheater. Beide, die Konzertreihe wie das Festival, sind heute international bekannt; entstanden sind sie aber aus dem Engagement einzelner Künstlerpersönlichkeiten, die einer lebendigen Musikszene zugehörig waren. Ebenso leben beispielsweise die zahlreichen, hier ansässi gen Labels davon, dass es in München eine ganze Reihe von Interpreten und Interpretinnen gibt, die internationales Niveau erreicht haben und eigene innovative Stile weiterentwickeln, die nicht mehr eindeutig bestimmten Musiksparten zuzuordnen sind.

Auf Initiative dieser höchst – und zum Glück – heterogenen, lebendigen freien Musikszene ist das viertägige Festival »Lautwechsel« entstanden.
»Lautwechsel« ist eine Hörreise durch die aktuellen Projekte verschiedener Interpreten und Interpretinnen in München. Unkuratiert und frei von einengenden programmatischen Vorgaben ist es eine Einladung der freien Musikszene an das Publikum, die Unterschiedlichkeit aktueller Musik in ihrer ganzen Bandbreite
zu erleben. Von rein improvisierter bis zu detailliert auskomponierter Musik, von Gitarren-Riffs bis zu elektronischem Belcanto, vom Musiklabor zum »Komponistenverhör«, vom Kindermusik theater bis zu Musikperformance und »strange pop«: »Lautwechsel« ist ein Wechsel der Stile, der Tempi, der Tonlagen.

Der Eintritt ist frei, so dass sich alle neugierigen Gasteigbesucher und -besucherinnen einen spontanen Eindruck von den kreativen Lautwechseln verschaffen können. Ich wünsche spannende Hörerlebnisse!

Dr. Hans-Georg Küppers
Kulturreferent

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.