Museum für Hamburgische Geschichtchen

  1. In unserer neuen Reihe wollen wir besondere, außergewöhnliche und manchmal schon fast vergessene Handwerksberufe vorstellen. Dabei wollen wir besonders Frauen in den Blick nehmen, die diese Handwerksberufe ausüben. Unsere zweite Erzählerin in dieser Reihe ist Janna Schaarschmidt-Davids.

    Frau Schaarschmidt-Davids berichtet, wie Sie dazu gekommen ist, Bestatterin zu werden und sich schon in jungen Jahren mit diesem Beruf selbstständig zu machen. Frauen sind in diesem Berufsfeld bis heute nur sehr wenige anzutreffen. Umso spannender ist es zu erfahren, welche Dimensionen der Beruf aus Ihrer Perspektive hat.

    Das Aufgabenfeld einer Bestatterin ist viel vielfältiger, als man bisweilen meinen mag. Neben der körperlichen Arbeit geht es viel um Begleitung, Seelsorge, das Ernstnehmen von Wünschen und das Einfühlen in die Bedürfnisse und Situationen von Hinterbliebenen. Nicht zuletzt gilt es, auch den ästhetischen Aspekt bei der Gestaltung von Trauerkarten und Trauerfeiern in den Blick zu nehmen. Der Umgang mit Verstorbenen soll respektvoll und würdevoll von statten gehen.

    Der gesellschaftliche Umgang mit Tod und Sterben in den letzten Jahrzehnten hat dazu geführt, dass der Tod aus dem Alltag der Menschen weitestgehend verschwunden ist. Frau Schaarschmidt-Davids erzählt, dass sie aber auch Veränderungen im Umgang damit beobachtet. In Seniorenheimen und Hospizen werden Rituale gefunden, die den Tod wieder in den Alltag der Menschen bringen und Abschied von den Verstorbenen ermöglicht.

    Nicht zuletzt geht es auch darum, wie sich heute junge Menschen für diesen Beruf begeistern lassen und welche Auswirkungen Ihr Beruf auf Ihren eigenen Umgang mit Tod und Sterben hat.

    # vimeo.com/319925085 Uploaded 40 Plays 0 Comments
  2. In unserer neuen Reihe wollen wir besondere, außergewöhnliche und manchmal schon fast vergessene Handwerksberufe vorstellen. Dabei wollen wir besonders Frauen in den Blick nehmen, die diese Handwerksberufe ausüben. Unsere erste Erzählerin in dieser Reihe ist Christin Dahlmann.

    Sie erzählt lebhaft und begeistert von ihrem außergewöhnlichen Beruf. Sie ist mit Leib und Seele Feinsattlerin. Diese Kunst ist weltweit fast ausgestorben und kann heute nicht mehr als Lehrberuf erlernt werden. Die Werkzeuge für Ihr Handwerk muss Sie selbst herstellen. Kaufen kann man diese heute nicht mehr.

    In einer Gesellschaft in der wieder vermehrt auf Nachhaltigkeit und Individualität wert gelegt wird gewinnt auch dieser Beruf wieder an Bedeutung. Frau Dahlmann trifft mit Ihrem außergewöhnlichen Handwerk genau diesen Trend. Sie verarbeitet nur Produkte aus Kleinbetrieben die selbst auf Nachhaltigkeit und biologische Tierhaltung achten. Dabei entstehen außergewöhnliche Produkte.

    Sie berichtet wie Sie selbst zu Ihrem Beruf gekommen ist, was Sie selbst inspriert und wie Sie heute junge Studierende der Kunst und des Designs neu für dieses Handwerk begeistert. Produkte nicht nur am Computer zu entwickeln sondern selbst anzufertigen ist etwas ganz Besonderes. Jedes Stück ist ein Unikat. Und bei aller künstlerischen Freiheit, die dieses Handwerk mitbringt, die Machbarkeit und die Benutzbarkeit nicht aus dem Auge zu verlieren will ebenso vermittelt werden. So entstehen wunderschöne, einzigartige, alltagsfähige Kunstwerke.

    # vimeo.com/316847851 Uploaded 134 Plays 0 Comments
  3. # vimeo.com/311877196 Uploaded 23 Plays 0 Comments
  4. Dr. Meike Klüver ist Rechtsanwältin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Akademie der Polizei Hamburg. Sie berichtet mit viel Herz und Dankbarkeit über ihre Schulzeit im Christianeum in Hamburg-Othmarschen und insbesondere von ihrer Zeit im Schulchor. Heute singt sie im Alumni-Chor der Schule. Auch davon weiß sie einiges zu berichten.

    Als Kern ihrer Erzählung kommt ein Ereignis besonders in den Blick und begleitet Meike Klüver bis heute. 1988 gestalteten der A-Chor und das Orchester den musikalischen Rahmen der zentralen Gedenkstunde zum Volkstrauertag in der Bonner Beethovenhalle in Gegenwart des Bundespräsidenten, des Bundesratspräsidenten, der amtierenden Bundestagspräsidentin und mehrerer Bundesminister. Das ZDF überträgt die Veranstaltung. Zum Abschluss der Veranstaltung wurde die Nationalhymne gesungen. Was genau mit dieser Aufnahme passieren sollte, davon hatte Meike Klüver zu diesem Zeitpunkt noch keine Ahnung. Aber sehen Sie selbst.

    Mit viel Herz und Dankbarkeit, sehr lebhaft und mit Leidenschaft berichtet Meike Klüver von ihrer bis heute andauernden Chorzeit.

    # vimeo.com/297170023 Uploaded 198 Plays 0 Comments
  5. Der Zeitzeuge erzählt aus seinem bewegten Leben und von seinen vielen Berufen denen er in seiner Laufbahn nachgegangen ist. Besonders geprägt hat ihn seine Arbeit als Furchtinspektor. Ein Beruf der heute, zumindest aus dem öffentlichen Leben, verschwunden scheint.

    Besonders spannend sind die Erzählungen von seine Reisen mit seiner Frau im Ruhestand. Er wollte ihr nochmal alles zeigen, was er in seiner Laufbahn gesehen hatte. Das sie dabei zufällig am 4. Juni 1989 ganz in der Nähe des Platzes des Himmlischen Friedens in China im Hotel waren ist eine der vielseitigen Erzählungen.

    Und beinahe wäre er auch noch Schauspieler geworden. Ob das geklappt hat erzählt er uns in seinen Geschichtchen.

    # vimeo.com/282903417 Uploaded 63 Plays 0 Comments

Museum für Hamburgische Geschichtchen

Toepfer Stiftung PRO

Stadtgeschichte wird nicht nur im Museum oder wissenschaftliche Aufsätze erfahrbar, sondern durch die mündliche Überlieferung von Geschichten und Geschichtchen. Die große Sturmflut, der Mythos der Achtundsechziger, der Kampf um die Hafenstraße, große…


+ More

Stadtgeschichte wird nicht nur im Museum oder wissenschaftliche Aufsätze erfahrbar, sondern durch die mündliche Überlieferung von Geschichten und Geschichtchen. Die große Sturmflut, der Mythos der Achtundsechziger, der Kampf um die Hafenstraße, große und kleine Familiengeheimnisse, Migrationsgeschichten, sporthistorische Ereignisse, Berichte aus der Schulzeit, Plattdeutsche Geschichten, Szene-Storys, Liebeskummer, Erlebnisse von Touristen – all das wartet darauf, erzählt und gehört zu werden.

Browse This Channel

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.