1. 73 Min., 16:9, HD, Germany 2015

    OFFICIAL SELECTION Peloponissos International Documentary Film Festival 2017 - WINNER International Competition Festival del Documentario d´Abruzzo 2015 - OFFICIAL SELECTION Ekurhuleni International Film Festival 2016 - OFFICIAL SELECTION Ismailia International Film Festival for Documentaries and Shorts 2016 - OFFICIAL SELECTION International Competition Festival del Documentario d´Abruzzo 2015 - OFFICIAL SELECTION CIFFI Colour International Film Festival of India 2015 - OFFICIAL SELECTION EKO International Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION MEDIMED - Nomads of Documentary 2015 - OFFICIAL SELECTION Kolkata International Film Festival - OFFICIAL SELECTION Out of Africa International Film Festival 2015 - SHORTLIST UK International Veterans Film Festival 2016 - OFFICIAL SELECTION Sose International Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION Naples Human Rights Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION I Filmmaker International Film Festival 2015

    What did you fight for?" This question makes the 96-years old Austrian Gerhard Hoffmann, a veteran of the Spanish Civil War and of the Second World War who had been fighting against Fascism, very thoughtful: „You can’t describe that in a few words." NO PASARAN is looking for answers: The film goes on a journey across Europe to meet the last contemporary witnesses of these wars.In the focus of this multinational documentary film are the life paths and fates of Joseph Almudever and his brother Vincent Almudever (France), Giovanni Pesce and his wife Onorina Pesce (Italy), Rosario Sanchez Mora (Spain), Herman Scheerboom (Netherlands), Kurt Goldstein (Germany) and Gerhard Hoffmann (Austria).When they were volunteering to join the fight, they all were teenagers. But nobody of them expected a 10 years´ odyssey over the battlefields of Europe and through the fascist concentration or extermination camps until the return back home. https://filmfreeway.com/project/416480

    "A documentary film which has long been overdue." German Film Academy

    "I enjoyed the film very much... the subject was intriguing." Bill Meyer, The Hollywood Progressive

    "With his documentary No Pasarán the German Daniel Burkholz has created a document of great historical value." Maria Prieto Vazquez, Cadena SER

    "Bravo!!!!" Paca Rimbau Hérnandez, Circulo Machado

    "A statement about the spirit that keeps Europe together." KINO.de

    "Congratulations for your wonderful work of „memoria historia“." Alex Anfruns, INVESTIG'ACTION

    "No doubt, this film will catch the interest of the democratic and freedom loving world." Vincent Almudever, Resistance fighter in the Spanish Civil War and the Second World War.

    # vimeo.com/130521327 Uploaded
  2. Die Geschichte von Joseph und Vincent Almudever und vieler anderer WiderstandskämpferInnen.
    73 Min., 16;9, HD, D 2014

    OFFICIAL SELECTION Peloponissos International Documentary Film Festival 2017 - WINNER International Competition Festival del Documentario d´Abruzzo 2015 - OFFICIAL SELECTION Ekurhuleni International Film Festival 2016 - OFFICIAL SELECTION Ismailia International Film Festival for Documentaries and Shorts 2016 - OFFICIAL SELECTION International Competition Festival del Documentario d´Abruzzo 2015 - OFFICIAL SELECTION CIFFI Colour International Film Festival of India 2015 - OFFICIAL SELECTION EKO International Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION MEDIMED - Nomads of Documentary 2015 - OFFICIAL SELECTION Kolkata International Film Festival - OFFICIAL SELECTION Out of Africa International Film Festival 2015 - SHORTLIST UK International Veterans Film Festival 2016 - OFFICIAL SELECTION Sose International Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION Naples Human Rights Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION I Filmmaker International Film Festival 2015

    Wofür habt ihr gekämpft ?" Diese Frage lässt den 96-jährigen Österreicher Gerhard Hoffmann sehr nachdenklich werden: „Also, das lässt sich in wenigen Worten nicht sagen.". NO PASARAN macht sich auf die Suche nach Antworten – auf einer Reise quer durch Europa, zu den letzten Zeitzeugen, die im Spanischen Bürgerkrieg und im Zweiten Weltkrieg gegen den Faschismus gekämpft haben. Im Zentrum dieses multinationalen Dokumentarfilms stehen die Lebenswege und persönlichen Schicksale von Gerhard Hoffmann (Österreich), Rosario Sanchez Mora (Spanien), Herman Scheerboom (Niederlande), Kurt Julius Goldstein (Deutschland), der Brüder Joseph und Vincent Almudever (Frankreich) und von Giovanni Pesce und seiner Frau Onorina Brambilla Pesce (Italien). Als sie sich als Freiwillige gemeldet hatten, waren sie fast alle noch Jugendliche. Doch keiner von ihnen hatte damit gerechnet erst nach einer oft 10-jährigen Odyssee über die Schlachtfelder Europas und durch Konzentrations- oder Vernichtungslager nach Hause zurückzukehren. Die Zeitzeugen erzählen ohne Pathos, aber eindrucksvoll und bewegend, von ihren Erlebnissen und Erfahrungen. Sie berichten aus der Perspektive von Menschen, die in den Strudel epochaler Ereignisse, für deren Anlässe und Bedingungen sie nicht verantwortlich waren hineingezogen wurden. https://filmfreeway.com/project/412816

    "Ein längst überfälliger Dokumentarfilm." Deutsche Filmakademie

    "Eine faszinierende Geschichte." Bill Meyer, The Hollywood Progressive

    "Ein faszinierender Film über Menschen, die ihren eigenen Weg gegangen sind. Ein Statement über das, was Europa wirklich zusammenhält." KINO.de

    "Mit dem Dokumentarfilm No Pasarán hat der Deutsche Daniel Burkholz ein Dokument von großem historischen Wert geschaffen."Maria Prieto Vazquez, Cadena SER

    "Diese Männer und Frauen setzten sich dafür ein, dass der Faschismus besiegt wird, bevor er den Massenmord ins Werk setzen konnte." Peter Nowak, Freitag Online

    "Ein gleichsam bedrückendes wie ermutigendes Zeugnis von Courage, Überzeugung und Leidensfähigkeit." Christian Nick, Heidenheimer Zeitung

    "Zweifellos wird dieser Film die demokratische und freiheitsliebende Welt interessieren." Vincent Almudever, Widerstandskämpfer im Spanischen Bürgerkrieg und im Zweiten Weltkrieg;

    Interview zum Film: https://www.freie-radios.net/66666

    # vimeo.com/133252709 Uploaded
  3. 54 Min., 16:9, HD, D 2014

    OFFICIAL SELECTION Peloponissos International Documentary Film Festival 2017 - FINALIST Ekurhuleni International Film Festival 2016 - OFFICIAL SELECTION eldinnen 2016 - OFFICIAL SELECTION CinéWomen Biennial 2015 - OFFICIAL SELECTION CIFFI International Colour Film Festival of India 2015 - OFFICIAL SELECTION Auroville Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION "Justice for All" International Crime and Punishment Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION MEDIMED - Nomads of Documentary 2015 - OFFICIAL SELECTION China Women´s Film Festival 2016 - OFFICIAL SELECTION All Lights India International Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION Kolkata International Film Festival OFFICIAL SELECTION World Festival of Emerging Cinema 2016 - OFFICIAL SELECTION African Bamba Human Rights Film Festival 2016

    Shortcut to Justice erzählt die Geschichte der "Nari Adalat"-Frauen und der „Frauen für Gerechtigkeit“ aus Indien. Sie wehren sich couragiert und solidarisch gegen Unrecht und Gewalt, unter denen viele Frauen dort leiden. Weil Polizei und Justiz oft untätig bleiben und kaum Schutz und Hilfe geben, haben sie selber Gerichte gegründet. Woche für Woche versammeln sie sich - unter einem Baum, auf einem staubigen Platz am Rande ihres Viertels in der Millionenstadt Vadodara oder auf der Dachterrasse der Gemeindeverwaltung in dem kleinen Landstädtchen Waghodia - und sprechen selber Recht. Mit Schlagfertigkeit und Kreativität weisen sie prügelnde Ehemänner und zänkische Schwiegermütter in die Schranken. Und wenn es sein muss, ziehen sie auch schon mal als Räumkommando los, um die Mitgift einer armen Witwe, die mit ihrer kleinen Tochter einfach auf die Straße gesetzt wurde, zurückzuholen. https://filmfreeway.com/project/819265

    "Herzlichen Dank für Ihren Film, der mich sehr bewegt hat." Peter Lilienthal, Gewinner des Goldenen Bären der Berlinale und des Deutschen Filmpreises

    "Mit der Einfühlsamkeit eines Dokumentarfilms und der mutigen Erzählweise eines Werner Herzog entwickelt Shortcut to Justice einen vielschichtigen und nuancierten Blick auf ein Thema von internationalem Rang." CinéWomen

    "Ein wunderbares und mutmachendes Beispiel für Fraueninitiativen gegen Gewalt." Yakin Ertürk, ehemalige Sonderberichterstatterin der Vereinten Nationen für Gewalt gegen Frauen

    "Wir hatten eine Superveranstaltung und Shortcut to Justice hat ca. 50 Frauen aus vielen Ländern sehr beeindruckt. Nochmals herzlichen Dank." Anke Kock, Leiterin des Frauenhauses Lübeck

    # vimeo.com/132021348 Uploaded
  4. NO PASARAN - Couragierte Männer und Frauen im Widerstand gegen Hitler und Franco. Von Daniel Burkholz.
    https://filmfreeway.com/project/818385

    2006, fuhr ich mit der S-Bahn durch Berlin. In einer Zeitung, die jemand dort liegengelassen hatte, fiel mir zufällig eine kurze Notiz auf: „Die letzten Interbrigadisten kehren nach Spanien zurück... .“. Das gab den Anstoß zu einer Projektreise, die uns über die Jahre kreuz und quer durch Europa geführt hat. Die Interviews und Zeitzeugengespräche auf dieser Reise sind oft die letzten, die mit Menschen, die im Spanischen Bürgerkrieg und auch im Zweiten Weltkrieg gegen den Faschismus gekämpft haben, noch stattfinden konnten. Zum Teil haben sie bereits Eingang in die Roadside-Filme Brigadistas und NO PASARAN gefunden, in ihrer Gesamtheit bilden sie nun die Grundlage dieses Buches. Ein Großteil der Gespräche und Interviews wurde aus dem Spanischen, Französischen, Italienischen, Englischen und Niederländischen ins Deutsche übersetzt. Viele Stunden Filmmaterial und umfangreiche schriftliche Aufzeichnungen mussten ausgewertet und bearbeitet werden. Dadurch wird so manches, was bislang unbekannt war, nun der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Die Motivation dieser Menschen wird dadurch klarer, ihre Vorstellungen und Ziele werden deutlicher. Das vermittelt neue Einblicke und ermöglicht neue Sichtweisen.

    Bei der Arbeit an Brigadistas und NO PASARAN kamen wir auch immer wieder mit dem Werk der Fotografin Gerda Taro, das uns sehr inspiriert hat, in Berührung. Sie war, als eine der ersten Frauen in diesem Metier, eine Pionierin der Reportage- und Kriegsfotografie, die den Menschen und Ereignissen, die sie fotografierte, auf Augenhöhe begegnete. Dabei kam sie ihnen so nahe, wie kaum ein zeitgenössischer Fotograf. Ihre Arbeiten haben vielfach Eingang in dieses Buch gefunden. Das Kapitel „Ein Koffer voller Bilder“ ist ganz Gerda Taro gewidmet.

    Sehr beeindruckt haben uns auch, nicht nur die Lebensgeschichte, sondern auch die Fotografien des Interbrigadisten und Résistancekämpfers Gerhard Hoffmann. Nachdem er – anders als seine Mutter und sein Bruder – den Holocaust überlebt hatte, schloß er sich in Brüssel der US-Armee an. Er dokumentierte deren Vormarsch durch das kriegszerstörte Deutschland des Frühjahres 1945 aus der Sicht eines GI, eines einfachen Soldaten der US-Armee, den es eher zufällig auf diesen Kriegsschauplatz verschlagen hat. Eine Auswahl seiner Aufnahmen wird in dem Kapitel „Der GI mit der Kamera“ der Öffentlichkeit präsentiert.

    Unseren Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern sind wir zu großem Dank verpflichtet. Wir sind froh, dass wir diese Menschen kennengelernt haben.

    # vimeo.com/164720678 Uploaded
  5. 53 Min. 16:9, HD, Germany 2014

    OFFICIAL SELECTION Peloponissos International Documentary Film Festival 2017 - FINALIST Ekurhuleni International Film Festival 2016 - OFFICIAL SELECTION heroines 2016 - OFFICIAL SELECTION Chichester International Film Festival 2016 - OFFICIAL SELECTION CinéWomen Biennial 2015 - OFFICIAL SELECTION CIFFI International Colour Film Festival of India 2015 - OFFICIAL SELECTION Auroville Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION "Justice for All" International Crime and Punishment Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION MEDIMED - Nomads of Documentary 2015 - OFFICIAL SELECTION China Women´s Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION All Lights India International Film Festival 2015 - OFFICIAL SELECTION Kolkata International Film Festival - OFFICIAL SELECTION World Festival of Emerging Cinema 2016 - OFFICIAL SELECTION African Bamba Human Rights Film Festival 2016

    Forced marriages, domestic violence, over 100000 wives killed by fire in so called „household accidents“ every year – in India, violence against women is omnipresent and nearly all women, independent of class, caste and religion are affected. Because Police and Justice hardly give any protection or aid, women in India have organised to fight against this violence and injustice. They founded the “Women for Justice” and the “Nari Adalat” women´s courts. Every week they gather on the roof terrace of the local government or on a dusty place under a tree and dispense justice themselves. With quick-wittedness and creativity they put beating husbands and quarrelsome mother-in-laws in their place. And – if necessary – they go in as a "heavy squad” to help a poor widow, who was thrown out of the house with her little daughter after the death of her husband, to regain her belongings. https://filmfreeway.com/project/416750

    "Heartfelt thanks for your film which touched me very much." Peter Lilienthal, Price Winner of the Berlinale’s Golden Bear and of the German Film Award

    "With the intimate feel of a documentary and the audacious storytelling of a Werner Herzog's film, Women for Justice delivers a complex and nuanced take on an issue of international importance. " CinéWomen

    " A very touching and authentic documentary – don´t miss it!" Gisela Zimmer, Lotta

    # vimeo.com/130796266 Uploaded

Roadside Dokumentarfilm

Roadside Dokumentarfilm

Unsere Filme sind für uns ein Mittel um Position zu beziehen.

http://www.roadside-dokumentarfilm.de/index.php

/http://www.flickr.com/photos/roadside_dokumentarfilm/

Our films are for us a means to take a standpoint.

http://roadside-dokumentarfilm.de/index.php?article_id=1&clang=2

/http://www.flickr.com/photos/roadside_dokumentarfilm/

http://www.filmfestivals.com/blog/roadside_dokumentarfilm

Browse This Channel

Shout Box

Heads up: the shoutbox will be retiring soon. It’s tired of working, and can’t wait to relax. You can still send a message to the channel owner, though!

Channels are a simple, beautiful way to showcase and watch videos. Browse more Channels.