Wetpixel

Sepiola atantica in der Bucht vom Skottevik FerieSenter.

Die Mantellänge von Sepiola atlantica ist geschlechtsunabhängig und liegt bei etwa 21 Millimetern. Die Flossen sind relativ kurz und überragen den Mantel nicht. In der Mantelhöhle besitzen die Tiere paarige, nierenförmige Leuchtorgane (Photophoren) auf beiden Seiten des Tintenbeutels. Die Arme besitzen zweireihige Saugnäpfe, zwei der Arme sind zudem mit vier bis acht Reihen kleiner Saugnäpfe an den Fangarmspitzen ausgestattet. Die beiden Tentakeln besitzen acht Saugnäpfe.

j vimeo.com/35640460

Loading more stuff…

Hmm…it looks like things are taking a while to load. Try again?

Loading videos…