1. Willigis Jäger: Vortrag über die Liebe

    48:35

    from Jetzt-TV.net / Added

    1,028 Plays / / 1 Comment

    Diesen Vortrag hielt der 88-jährige Willigis Jäger auf Einladung von Martina Gallmetzer im Zentrum TAU in Südtirol im Juni 2013 (Jetzt-TV, Willigis Jäger, Vortrag02). Die Liebe der Verbundenheit, die niemanden ausschließen kann; eine Ebene der mystischen Einheit; die Seinsebene, die mit unserem Wissen nichts zu tun hat; unser Ich sagt uns nicht wer wir sind; das Gleichnis vom barmherzigen Samariter; heraus aus dem engen religiösen Verständnis; keine absolute Trennung zwischen Ich und Du; wenn wir lieben erkennen wir das Böse im Anderen als unser eigenes Böses; ich bin der Mörder und der Ermordete; die Grundstruktur des Universums ist Einheit, Verbundenheit und Liebe; das Leben ist ein Spiegel; der verlorene Sohn; zu scheitern ist ganz entscheidend; der Griff nach dem Kelch des einen Geliebten; Einheit du Verbundenheit mit allen Wesen; in Liebe allen Grenzen entsagen; nicht gelebte Liebe macht krank; liebende Menschen und Menschen die sich geliebt fühlen sind gesünder; positiv und in Liebe zum eigenen Körper stehen.

    + More details
    • Richard Rohr - Emerging Christianity

      50:29

      from EmergentDE / Added

      1,013 Plays / / 0 Comments

      Richard Rohr: Emerging Christianity - Ideen für eine Kirche der Zukunft Mitschnitt des Vortrages vom 7. Juni 2011 in der Markuskirche, Erlangen. Übersetzer: Peter Aschoff http://emergent-deutschland.de

      + More details
      • Willigis Jäger : Begreifen, wer wir sind im zeitlosen Sein

        01:08:15

        from Jetzt-TV.net / Added

        745 Plays / / 0 Comments

        Diesen Vortrag mit dem Titel „Leben im Einklang mit mir selber, meinem wahren Wesen“ hielt der 88-jährige Willigis Jäger auf Einladung von Martina Gallmetzer im Zentrum TAU in Südtirol im Juni 2013. Dr. Georg Reider vom Zentrum TAU begrüßte Willigis Jäger und moderierte die Fragen der Besucher (Jetzt-TV, Willigis Jäger, Vortrag01_01). Standortbestimmung durch die Fragen, wer wir eigentlich sind, jenseits dessen, was unser Ego sagt und durch die Frage nach der Bedeutung der paar Jahrzehnte, die wir auf der Erde, diesem Staubkorn unter 52 Milliarden Planten im Kosmos, verbringen; aus der Icheingrenzung herauskommen und akzeptieren, dass unser Ich uns nicht sagt, wer wir sind; raus aus dem Ich-Tunnel indem wir ins Hier-und-Jetzt, in diesen Augenblick kommen; positive Auswirkungen von Zen und christlicher Mystik auf unser Gehirn; Spiritualität und Ethik jenseits aller Religionen, auch vom Dalai Lama gefordert; begreifen, wer wir sind im zeitlosen Sein; leben im Einklang mit unserem wahren Wesen; aus der Egozentrik herauskommen; wissenschaftlich belegte positive Auswirkungen von Praxis von Zen und christlicher Mystik und Vipassana im Yoga; keine Deutung des Lebens im Intellekt möglich; begreifen, dass wir etwas anderes sind, als unser Ich uns sagt; auf der Seinsebene Einheit, Verbundenheit und Liebe erfahren; aus der mentalen Eingrenzung herauskommen; sich bewusst werden, dass wir Menschen eine Spezis sind, die sich gegenseitig umbringt, was nur enden kann, wenn wir aus der Icheingrenzung herauskommen ins Hier-und-Jetzt; unser Existenz, nicht mit der Rationalität zu begreifen; im Tod zurück ins Leben fallen, in unseren Seinsgrund, so wie die Welle zurück in den Ozean fällt; das Märchen von unserem Ich; in ein neues Seinsverständnis hineingeboren werden; der Mensch als Ausdruck des Seinsgrunds Leben, nur eine manifestierte Form dieses Seinsgrundes; kein Gott in Form einer personalen Figur; wir sind das eine Licht, das in allem ist; ganz ohne Wissen bleibend, alles Wissen übersteigend; alle Formen vergehen, der Seinsgrund besteht weiter; unser wahren Wesen kennt keinen Tod; aus der Ich-Eingrenzung aussteigen, Verzweiflung und Angst vor dem Tod hinter uns lassen; Gott, keine Vorstellung, sondern Ursprung und Quelle; die Wirklichkeit vor Himmel und Erde, ohne Form und Raum; Liebe ist Einheit; trunken von der Unsterblichkeit - unser wahres Wesen, ohne Personalität; dem Ich keinerlei Bedeutung mehr geben, sondern den Seinsgrund begreifen; durch eine Seinserfahrung begreifen, wer wir wirklich sind; auf dem Lebensweg die Entwicklung aus der Egozentrik heraus; das Ich macht uns zu dem Menschen, der wir sind, aber sagt uns nicht, wer wir wirklich sind; Weiterentwicklung der Menschheit als Spezis; im Hier-und-Jetzt, im Alltag begreifen, wer wir sind; aus der kolossalen Icheingrenzung raus in das eine Sein; die Frage, ob Jesus zu einem personalen Gott gebetet hat oder nicht; von Willigis mystischer Erfahrung mit dem Rosenkranzgebet; die personale Struktur lebt nach dem Tod nicht weiter, die Form Mensch fällt in die Seinsebene, dem Leben zurück; lebendige Ich-Struktur, dahinter der Seinsgrund, der nichts mit dem Ich zu tun hat; über Willigis Buch „Jenseits von Gott“.

        + More details
        • Willigis Jäger: Geführte Meditation – mächtige, leere, stille Präsenz

          12:55

          from Jetzt-TV.net / Added

          658 Plays / / 0 Comments

          Geführte Meditation von Willigis Jäger nach seinem Vortrag „Leben im Einklang mit mir selber, meinem wahren Wesen“, den er auf Einladung von Martina Gallmetzer im Zentrum TAU in Südtirol im Juni 2013 (Jetzt-TV, Willigis Jäger, Vortrag01_02). Der Mystiker Rumi sagt: "Gott spricht, ich bin da. Höre endlich auf, mir Liebesbriefe zu schreiben. Ich bin doch da, spüre mich doch. Lass doch Dein Lob-, Dank- und Bittgebet und spüre den Seinsgrund." Dieser göttliche Seingrund ist unser wahres Wesen.

          + More details
          • 09 Du bist heilig! | Ein performativer Aktionsraum von Lissy Pernthaler | 2011

            07:04

            from Lissy Pernthaler / Added

            224 Plays / / 0 Comments

            Du bist heilig! ist ein eigens für die Ausstellung 50x50x50 artSüdtirol auf der Festung Franzensfeste konzipierter performativer Aktionsraum, in dem der Besucher selbst dem Kunstwerk zur Performativität und sich zur inneren Einkehr verhelfen soll. 50 Südtiroler Künstler, 50 Bunkerräume, 50 Tage Schau. Jeder Künstler präsentiert in seinem Raum sein individuelles Werk. Der Raum Nr. 19 gehört in diesen 50 Tagen Lissy Pernthaler. In drei Stationen, die wie ein Parkour aufgebaut sind, kann der Besucher des Raumes von Lissy Pernthaler dem „du bist heilig!“ auf die Spur kommen. 3 Stationen = 3 Aktionen = ein Parkour. Angeschwungen werden Körper, Geist und Seele: Station 1 KÖRPER Überwinde dich und spring dich frei! Station 2 GEIST Lass deinen Körper zur Ruhe kommen und beflügle deine Gedanken in deiner persönlichen Chill-Out Area! Station 3 SEELE Werde still und lausche dem Klang der Philosophen und entdecke die Göttlichkeit in dir durch Kontemplation vor deinem inneren Altar! Bete zu dir! Dies ist ein Rundgang durch den performativen Aktionsraum "du bist heilig" von Lissy Pernthaler bei der Ausstellung 50x50x50 artSüdtirol vom 21. Mai - 09. Juli 2011 auf der Festung Franzensfeste. www.bluetenwerfer.com

            + More details
            • Die göttliche Kompassnadel

              03:10

              from Leben-vertiefen / Added

              48 Plays / / 0 Comments

              Kostenloser Videokurs zum Thema "unerschütterlichen Frieden entwickeln"

              + More details
              • SILENTIUM TEASER 1

                00:46

                from mindjazz pictures / Added

                Vier Nonnen, ein Pater, dreißig Schafe und ein Kloster. Am Rande der Schwäbischen Alb wird bei den „Benediktinerinnen unserer lieben Frau“ in Habsthal streng auf die Regeln des Hl. Benedikt, mit ihrer Jahrhunderte alten Tradition, geachtet. Andererseits wird aber auch ganz diesseitig in der Postmoderne gelebt und gearbeitet. Ora et labora heißt die alles bestimmende Maxime und die sich daran anschließende Frage: wie können der gottesfürchtige Glaube und das weltoffene Klosterleben eine Symbiose eingehen? Zwischen Stille und Geschäftigkeit, zwischen Einkehr und Weltoffenheit, zwischen Kontemplation und Erdverbundenheit, inmitten von Glaube und Leben, Gott und der Welt befindet sich das 750 Jahre alte Kloster Habsthal in der oberschwäbischen Provinz. Die mittlerweile nur noch vier Nonnen bilden ein Stück personifizierter Himmel auf Erden und sind zudem ein gelebtes stilles Kleinod inmitten der modernen hektischen Welt. Der Film zeigt die Ambivalenz zwischen der Spiritualität der Klostereintracht einerseits und der Säkularität dieses klösterlichen Lebens in der heutigen Zeit auf der anderen Seite. In diesem Spannungsverhältnis zwischen der „Heiligkeit“ und den all zu menschlichen täglichen Verrichtungen bewegen sich die Nonnen.

                + More details
                • Achtsamkeitsmeditation: Kontemplation - Tiefes Schauen, Loslassen

                  15:46

                  from Sangha Würzburg / Added

                  Diese ca. 15-minütige Achtsamkeitsmeditation leitet Sie zum tiefen Schauen und Loslassen an. Sie verknüpft Elemente von Achtsamkeitspraxis mit buddhistischer Weisheit. Die Sangha Würzburg wünscht Ihnen viel Freude und spannende Erfahrungen bei Ihrer Achtsamkeitspraxis. Gerne dürfen Sie dieses Video teilen und anderen Menschen damit ein Geschenk machen. Um etwas Abwechslung in Ihre Meditation zu bringen, dürfen Sie sich auch gerne unsere anderen geführten Meditationen anschauen. Unsere Meditationen sind ein Dharma-Geschenk und sollen deshalb nur privat und nicht-kommerziell genutzt werden. Sprecherin: Ingeborg Burckhardt Verarbeitung: Uwe Waldmann

                  + More details
                  • KosmosLeereFülle

                    03:10

                    from Christa Sturm - _sturm.wert / Added

                    5 Plays / / 0 Comments

                    Hubbleaufnahmen und –animationen mit schwingenden Tönen führen hinüber zu kontemplativer Leere. Leere und Fülle im Universum am Rande des Ereignishorizontes.

                    + More details
                    • Kontemplation 2

                      02:12

                      from Rudolf Anton Schmid / Added

                      2 Plays / / 0 Comments

                      Trailer

                      + More details

                      What are Tags?

                      Tags

                      Tags are keywords that describe videos. For example, a video of your Hawaiian vacation might be tagged with "Hawaii," "beach," "surfing," and "sunburn."