1. Micro Compact Home 016 by Richard Horden

    03:21

    from Dezeen / Added

    See more architecture and design movies at dezeen.com/movies It took just four minutes and nine seconds to install this prefabricated guest house designed by British architect Richard Horden on a site overlooking Lake Maggiore in Switzerland. The compact prefabricated house was lifted in by helicopter and is the 16th in a series of tiny houses by Horden, of London firm Horden Cherry Lee Architects. He first developed the concept for the Micro Compact Home back in 2005, with the ambition to create a functional and comfortable home within a 2.6 metre-wide cube. There are now a cluster of seven in Germany and others in the Netherlands, the UK, Switzerland and the USA. Unlike its predecessors, Micro Compact Home 016 has a lightweight frame made from aluminium rather than timber and is a metre longer to accommodate both a double bed and a dining table for eight people.

    + More details
    • Richard Horden: Workshop Smart Price, organisiert von ARCH+ für IBA Hamburg

      18:13

      from ARCH+ / Added

      70 Plays / / 0 Comments

      ARCH+ 198/199: Haus der Zukunft: IBA Hamburg Smart Price Houses, Smart Material Houses, Hybrid Houses, Water Houses Bausteine einer Post-Oil City Mit der Durchführung einer Internationalen Bauausstellung reiht sich Hamburg in die Tradition deutscher Bauausstellungen ein. Die gegenwärtigen und zukünftigen Herausforderungen liegen dabei auf der Hand, das Stichwort heißt Wandel: der Wandel einer postindustriellen und multiethnischen Stadtgesellschaft und der Wandel der energetischen Basis der Stadt angesichts des Klimawandels. Entsprechend lauten die Themen der IBA Hamburg „Kosmopolis“, „Metrozonen“ und „Stadt im Klimawandel“. Der Fokus liegt dabei auf der Elbinsel mit den Stadtteilen Wilhelmsburg, Veddel und dem Harburger Binnenhafen. Zeitgleich mit der IBA findet die Internationale Gartenschau (igs 2013) in Wilhelmsburg statt. In diesem Rahmen wird eine Vielzahl von Projekten durchgeführt, einen guten Überblick darüber bietet die Website der IBA Hamburg. Wir fokussieren die Ausgabe jedoch auf die sogenannte Bauausstellung in der Bauausstellung, d.h. auf den Teil, der am ehesten eine Bauausstellung im klassischen Sinne mit einem Ensemble gebauter Projekte darstellt, die Impulse für den erforderlichen kulturellen, städtebaulichen bzw. landschaftlichen Wandel setzen sollen. Case Study Houses des 21. Jahrhunderts Städtebaulich eingebettet in die Planungen der igs 2013 (Masterplan Jo Coenen & Co. Architects mit AgenceTer), besteht die Bauausstellung in der Bauausstellung aus vier thematisch organisierten Baufeldern, die zusammen mit weiteren Neubauten wie den Schauhallen der igs 2013, dem Neubau eines Schwimmbades oder dem Gebäude der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt von Sauerbruch Hutton die neue Wilhelmsburger Mitte bilden werden. Unter dem Gesichtspunkt einer sozial und energetisch nachhaltigen Architektur wurden die vier Themenbereiche für die Modellvorhaben nach dem Prinzip der berühmten Case Study Houses festgelegt: Smart Price Houses, Smart Material Houses, Hybrid Houses und Water Houses. Um die Verfahren vorzubereiten, wurden im Vorfeld internationale Workshops zu den einzelnen Themenfeldern durchgeführt, deren Ergebnisse in die Ausschreibung der Modellvorhaben einflossen. Die daran anschließenden Grundstücksvergabeverfahren mit integriertem Wettbewerb dokumentieren wir in dieser Ausgabe. Nach guter Tradition von ARCH+ werden sie thematisch kontextualisiert und damit zugleich die theoretischen Vorarbeiten der beiden Workshops, Smart Materials/Smart Technologies und Smart Price, die ARCH+ im Rahmen der Bauausstellung in der Bauausstellung inhaltlich organisiert hat, in die Ausgabe eingearbeitet.

      + More details

      What are Tags?

      Tags

      Tags are keywords that describe videos. For example, a video of your Hawaiian vacation might be tagged with "Hawaii," "beach," "surfing," and "sunburn."