1. [21/06/2011] eFormula Grand Prix 2011/1 - Rennen 9 - Der grosse Preis von Argentinien

    02:17:48

    from Das virtuelle Motorsport Portal Added 217 0 0

    Nach dem letzten Rennen ist klar, die Meisterschaft machen Adrian Glauner und Benjamin Thiermann unter sich aus. Nur durch grobe Fehler der beiden könnte Martin Jata sich auf Platz 1 vorkämpfen. Der souveräne Sieg Adrian Glauner´s von vor 2 Wochen brachte ihn einen entscheidenden Schritt näher an die Meisterschaft. Bejamnin Thiermann hingegen hat in dieser Woche die Chance seine erste Meisterschaft schon im vorletzten Rennen klar zu machen. Nach Jerez geht es diesmal ins schöne San Luis (Argentinien). Die eGP macht hier zum ersten mal Stopp und ist damit sogar Vorreiter, denn bis dato fahren nur Tourenwagen auf dieser wunderschönen Naturstrecke. Bis 1998 wurde in Buenos Aires der Große Preis von Argentinien ausgetragen. Die eGP bringt diesen GP nun nach San Luis. Die Rennstrecke Potrero De Los Funes verläuft auf öffentlichen Straßen rund um einen Vulkansee. Die Strecke geriet durch zwei schwere Unfälle 1987 in Vergessenheit. Die SRO Motorsport Group lies die Strecke 2007 ausbauen und so gastierte 2008 die FIA GT - Meisterschaft erstmals wieder in San Luis. Die Strecke erfreut sich seitdem einer immer größeren Beliebtheit. Das Ambiente allein, an diesem Vulkansee, ist schon atemberaubend. Dazu kommt die anspruchsvolle Strecke. Die Fahrer müssen auf 6,270 km 23 Kurven meistern. Es müssen dabei schnelle Kurven, sowie anspruchsvolle und langsame serpentinähnliche Kurven gefahren werden. Diese sehr anspruchsvolle Rennstrecke bietet nur begrenzte Überholmöglichkeiten, denn der Windschatten hat, auf den relativ kurzen Geraden, kaum eine Wirkung. Umso mehr kommt es hier auf einen guten Startplatz an. Wir entschuldigen uns für die technischen Probleme die zu einer Verzögerung geführt haben.

    + More details
    • Commodore64 kritika + bemutató

      02:14:28

      from Geri Added 981 0 3

      Commodore64 kritika + bemutató

      + More details
      • [24/01/2011] eFormula GP2 2011/2 - Rennen 10 - Der grosse Preis von Suzuka

        02:10:03

        from Das virtuelle Motorsport Portal Added 64 0 0

        Ein letztes mal in dieser Saison höchste Konzentration auf dem Suzuka International Racing Course. Die Strecke ist 5,807 km lang und besteht aus 17 schnellen und mittelschnellen Kurvenpassagen. Am letzen Renntag wird sich die Meisterschaft nun entgültig entscheiden, und wir alle dürfen gespannt sein ob David Gaspers (Bfree Al!ve Racing III) noch den 12 Punktevorsprung auf Thomas Sieger (Redcart Racing) aufholen kann und so seinerseits die Einzelwertung für sich entscheiden kann. Kommentiert wurde der Stream von Martin Jata, Daniel Miebach und Benjamin Thiermann!

        + More details
        • [22/09/2011] eTouring Car Championship 2011/2 - Rennen 3 - Magny Cours

          02:07:56

          from Das virtuelle Motorsport Portal Added 209 0 0

          Nach einem nervenaufreibenden Rennen vor zwei Wochen in Zolder, bleiben wir weiterhin in Europa und reisen nun nach Frankreich zum Circuit de Nevers Magny-Cours. Ob dieser Kurs das Spektakel aus Zolder noch toppen kann, bleibt abzuwarten. Allerdings besticht der Kurs durch einen abwechslungsreichen Mix aus schnellen und langsamen Kurven, die vor allem Konstanz von den Fahrern abverlangen. Das Wetter dürfte den Piloten jedenfalls dieses Mal keinen Strich durch die Rechnung, in Sachen Set-Up Arbeit und Rennabstimmung, machen, denn es soll den ganzen Tag über trocken bleiben. Der Circuit de Nevers Magny-Cours befindet sich knapp 15 Kilometer südlich von Nevers im Département Niévre im westlichen Teil Burgunds. Auf der ca. 350 Hektar großen Gesamtanlage befinden sich neben der aktuell rund 4,4 km langen GP-Strecke ein 2,53 km langer „Club“-Kurs, eine 1,1 km lange Kart-Piste und ein Offroad-Gelände. alt Vor allem der letzte Abschnitt des bis 2002 gefahrenen Kurses mit der Schikane vor der engen Zielkurve erwies sich als unfallträchtig, weil die Strecke im Bereich der Anbremszone und in der Schikane selbst stark abfiel und die Fahrzeuge noch dazu beim Überfahren der hohen Curbs schnell abhoben und unkontrollierbar wurden. Da sofort nach der Schikane eine scharfe Rechtskurve direkt vor der Boxenmauer folgte, fehlte eine angemessene Auslaufzone. Deshalb wurde ab Herbst 2002 erneut umgebaut. Im letzten Streckendrittel wurde die Chateau d’eau-Kurve etwas weiter nach außen verlegt und der Radius verkleinert, die darauf folgende Gerade wurde leicht nach links versetzt und verlängert. Sie endet nun in einem neuen Streckenteil mit der Bezeichnung Complexe du Lycée vor Start und Ziel, der durch eine scharfe Rechtskurve mit sehr großer Auslaufzone eine risikoarme Gelegenheit für Überholversuche bietet. alt Im Zusammenhang mit diesen Umbauten wurden die meisten Kies-Auslaufzonen durch Asphalt ersetzt und die Ein- und Ausfahrten der Boxengasse verlegt. Zuvor mündete die Ausfahrt direkt im letzten Teil der Grande Courbe, wo es häufig zu Berührungen oder Beinahe-Kollisionen zwischen den relativ langsamen ausfahrenden Wagen und den mit hohem Tempo auf der Strecke herannahenden Fahrzeugen gekommen war. Die Ausfahrt wurde aus diesem Grund – baulich von der eigentlichen Fahrbahn getrennt – verlängert und endet nun erst am Beginn der Estoril-Rechtskurve. Der Tempo-limitierte Teil der Boxengasse an den aktuell 48 Garagenplätzen ist jetzt allerdings kürzer als vorher; damit kosten Boxenstopps insgesamt weniger Zeit. Die Kräfteverhältnisse sollten sich daher seit Zolder nicht allzu sehr verschoben haben. Der einzige Unsicherheitsfaktor für die Fahrer sind die zusätzlichen Fahrergewichte. Diese sollten den Piloten vor allem im letzten Drittel des Rennens zu schaffen machen. Den Sieg dürften aber vor allem wieder die Piloten aus den Rennställen HTSR und Energize Racing unter sich ausmachen. Wie gewohnt kann das Geschehen auf der Rennstrecke hier in unserer Wiederholung verfolgen. Kommentiert wurde der Stream von Benjamin Müller. Wir wünschen viel Spaß!

          + More details
          • Session Four of the 2007 Autonomy Singularity Creativity conference

            02:07:53

            from Phillip Barron Added 193 0 0

            Session Four of the 2007 Autonomy Singularity Creativity conference, hosted by the National Humanities Center. Speakers include Robert Sapolsky, Magaret Boden, and Joseph Carroll.

            + More details
            • [03/11/2011] eTouring Car Championship 2011/2 - Rennen 6 - Monza

              02:07:00

              from Das virtuelle Motorsport Portal Added 63 0 0

              Vor zwei Wochen noch in Schweden, diese Woche in Italien. Die eTC ist zu Gast in Monza auf dem traditionsreichen und prestigeträchtigen Autodromo Nazionale di Monza im könglichen Park der Stadt Monza, nordöstlichvon Mailand. Seit dem Eröffnungsrennen im Herbst 1922 werden auf der 5,793 km langen Rennstrecke verschiedene Automobil- und Motorradrennen ausgetragen. Die Strecke gilt aufgrund ihres hohen Vollgasanteil (ca. 70 %) als eine der letzten Hochgeschwindigkeitsstrecken der Moderne. Lediglich einige Schikanen wurden im Laufe der Zeit umgebaut und mit größeren Auslaufzonen versehen, um den Anforderungen des modernen Motorsports Rechnung zu tragen. Bereits 1935 wurden die drei heute bekannten Schikanen Prima Variante, Variante della Roggia und Variante Ascari in Form von Reifenstapeln aufgestellt, um das Tempo der Rennwagen zu drosseln. Später wurden die Reifenstapel jedoch wieder entfernt und erst in den 1970er Jahren wieder verwendet, nachdem die Strecke aufgrund der enormen Geschwindigkeiten viele Todesopfer gefordert hatte. Auf Grund dieser enormen Geschwindigkeiten dürfen wir also vor allem mit vielen Windschattenduellen rechnen, die hoffentlich fair und vernünftig geführt werden. In wie weit das Wetter eine Rolle spielen wird, bleibt abzuwarten. Bei derzeit kühlen aber trocknen Bedingungen dürften alle Fahrer ihr Potential ausschöpfen können, soweit sie von Zwischenfällen verschont bleiben. Viel Spaß bei unserer Streamwiederholung. Kommentiert wurde der Stream von Benjamin Müller und Markus Vogt.

              + More details
              • Thirsty Thursday Tech Episode 21

                02:06:39

                from The Tech Buzz Added 14 0 0

                Join your host Steve as he talks with Scott Liberto from the Compute Ability show on broadcasting and streaming

                + More details
                • Thirsty Thursday Tech Episode 32

                  02:05:59

                  from The Tech Buzz Added 16 0 0

                  + More details
                  • [24/03/2011] eTouring Car Championship 2011/1 - Rennen 2 - Donington

                    02:05:55

                    from Das virtuelle Motorsport Portal Added 42 0 0

                    Spektakulär ging es beim zweiten Saisonrennen im sonnigen England zu, wenn auch nicht zur Freude aller Beteiligten. Bereits in der Qualifikation war es ein Fahrer, der positiv überraschte: Wolfang Hans sicherte sich mit einer 1:37,216 die Pole Position und damit die besten Möglichkeiten, direkt in Lauf 1 zu glänzen. Er nutze diese Chance von Beginn an und gab seine Position auch 13 Runden lang nicht mehr ab um am Ende schließlich seinen ersten Laufsieg einzufahren. Dass sich die Strecke nicht besonders für Überholmanöver eignet, mussten im folgenden Lauf 2 leider viel zu viele Fahrer am eigenen Leib erfahren - wenngleich die Ursache eher anderer Natur war - als es zu einem folgenschweren Massencrash kam. Verursacht durch eine Kollision zwischen Tom Leiteritz und Florian Gläsener hatten die folgenden Fahrer kaum eine Chance, in der schnellen "Old Hairpin" auszuweichen. Unkontrollierbare Berührungen waren die Folge, diverse Ausfälle waren zu beklagen. Wer die Gesamtsieger waren könnt ihr hier in unserer Streamwiederholung entnehmen, der wieder von unseren Kommentatoren Timo Wurbs und Martin Bals begleitet wurde.

                    + More details
                    • [05/05/2011] eTouring Car Championship 2011/1 - Rennen 5 - Spa

                      02:05:30

                      from Das virtuelle Motorsport Portal Added 115 0 0

                      Bergfest heißt es nun für die seit Saisonbeginn aktiven Fahrer der Touring Car Championship. Passend zur Halbzeit der 9 Rennen langen Saison schmiegt sich auch die Strecke Spa Francorchamps genügsam mitten in die Ardennen hinein. Damit treffend verbunden: Eine einzige Berg- und Talfahrt, welche mit berühmten Kurven wie der Eau Rouge, der Bus Stop Schikane oder der La Source Hairpin auftrumpft. Da pro Runde ca. 100 Meter Höhenunterschied überwunden werden müssen, zählt bedingungslos jedes Kilo in den Fahrzeugen. Immer noch jede Menge Zusatzgewicht schleppt Marcel Wernicke mit sich herum, welcher zuletzt noch 2 Punkte vor, nun aber 1 Punkt hinter Mathias Heisig in der Rangliste liegt. Einfach wird es allerdings auch er nicht haben, da beide mit 30kg Einzelzusatzgewicht gesegnet sind, bei Wernicke im BMW kommen allerdings noch die hier üblichen 21 kg Basisfahrzeuggewicht hinzu. Glück für den Honda-Fahrer, dort entfallen diese! Streiten sich zwei, freut sich der Dritte: Vielleicht schafft es also auch wieder Stefan Lowke im Seat TDI, im Rennen eine starke Leistung in den Asphalt zu brennen. Zuletzt auf dem Lausitzring belegte er hinter Patrick Richter Platz 2, derzeit liegt er in der Wertung auf Platz 10, aber die Abstände nach vorn halten sich gering. Spa Francorchamps, ein zeitloser Klassiker, der einige Überholmöglichkeiten bietet! Einfach ist's aber nie! Der Stream wurde kommentiert von Benjamin Müller und Timo Wurbs. Wir wünschen viel Spaß!

                      + More details

                      What are Tags?

                      Tags

                      Tags are keywords that describe videos. For example, a video of your Hawaiian vacation might be tagged with "Hawaii," "beach," "surfing," and "sunburn."