1. Wie nutze ich das Hamburgische Transparenzgesetz?

    02:36:57

    from pirathh / Added

    19 Plays / / 0 Comments

    Vortrag vom 9.1.2015 im Barmbek°Basch. Burkhard Masseida von der Piratenpartei Hamburg erklärt das Hamburgische Transparenzgesetz. StreetDogg, ebenfalls Hamburger Pirat, stellt das zugehörige Portal transparenz.hamburg.de vor. Videoqualität ist leider eher unterdurchschnittlich, insbesondere das Beamerbild, und Ton nicht immer 100% synchron. 00:00:00 : Entstehung des Transparenzgesetzes (Burkhard Masseida) 00:09:00 : Erklärung der Möglichkeiten des Gesetzes (Burkhard Masseida) 00:42:15 : Nutzung der Auskunftspflicht, Portal FragDenStaat und Beispiele (Burkhard Masseida) 01:08:40 : Fragen, Antworten, Diskussion I 01:13:30 : Vorstellung des Portals mit Beispielen (StreetDogg) 02:17:30 : Fragen, Antworten, Diskussion II 02:34:00 : Ende Folien von Burkhard Masseida inkl. Links auf die erwähnten Beispielanfragen: http://piraten-hh.de/wp-content/uploads/2015/01/Transparenzgesetz_2015-01.pdf

    + More details
    • Bundespressekonferenz der Piratenpartei vom 5.10.2011

      28:19

      from cnaegel / Added

      1 Play / / 0 Comments

      + More details
      • Die Zukunft der Piratenpartei

        03:30

        from Julius Heeke / Added

        47 Plays / / 0 Comments

        2011 war das große Jahr der Piraten, der Einzug in den Berliner Landtag mit neun Prozent. Heute scheint die Partei keine Rolle mehr zu spielen. Woran liegt das? Und wie geht es mit denen, die Politik einfach mal anders machen wollten, weiter? Ein Beitrag von Torben Ostermann und Julius Heeke www.ems-babelsberg.de 2014

        + More details
        • Julia Reda bei Thomas Philipp Reiter

          11:54

          from Push TV / Added

          1 Play / / 0 Comments

          Julia Reda wurde als Spitzenkandidatin der Piratenpartei Deutschland 2014 ins Europäische Parlament gewählt. Aus der SPD, in die sie mit 16 Jahren eintrat, trat sie wieder aus und wurde 2010 Bundesvorsitzende der Jugendorganisation ihrer Partei. Mit ihr sprechen wir über über die Gründe, sich im Europäischen Parlament der Grünen-Fraktion anzuschließen, die Zukunft der Piraten in Deutschland und den Lobbyistenstandort Brüssel.

          + More details
          • Roland Heine: Erleuchtung und politisches Engagement

            01:00:30

            from Jetzt-TV.net / Added

            279 Plays / / 0 Comments

            Dieses Interview führte Devasetu mit Roland Heine im September 2014 (Jetzt-TV, Roland Heine Interview01). Das Buch von Roland Heine „Leben in Erleuchtung“; über Rolands Erleben der Erleuchtung; die kontinuierliche Auflösen der Identifikation nach dem Erleuchtungserlebnis; der Körper sorgt für sich selbst, auch wenn es keinen gibt, der sich mit ihm identifiziert; über die Veränderung der Wahrnehmung nach dem Erleuchtungsprozess; der Blick in die Leere und die Stille ist auch möglich, auch mit unseren fünf Sinnen; über die Unfähigkeit der Trennung von den Formen: „Ich greife mich selbst, wenn ich etwas greife“; aus der Glückseligkeit heraus entsteht eine Explosion überschwänglicher Fülle; innen und außen ist nichts als vollkommene Liebe in Bewegung; über Mitgefühl; über den Unterschied zwischen Schmerz und Leid; Schmerz findet auf körperlicher Ebene statt und Leid entsteht aus Begrenzung, aus der Idee der Getrenntheit; der Umgang mit Verlust durch Trennung oder Tod; die Fähigkeit zur Abgrenzung führt nicht zur Herzlosigkeit; die süße, unbewusste Weisheit der Tiere; über das spirituelle Angebot von Roland Heine; viele Menschen, die den Zustand der Nondualität und Erleuchtung erfahren haben, fallen im Alltag wieder aus diesem Zustand heraus und an diesem Punkt können sie abgeholt und unterstützt werden; über die intensive Energie des Feldes beim Forum Erleuchtung; Spiritualität und politisches Engagement; über die Arbeit von Roland Heine in der Piratenpartei; die Anfänge in der Piratenpartei mit ca. 300 Mitgliedern und die relativ schnelle Expansion auf 30000 Mitglieder; der Mensch ist ein soziales Wesen; dem Anderen Raum geben und ihn sehen; der Werdegang von Roland Heine; erster Kontakt mit den Piraten durch den Sohn; Freiheit und bedingungsloses Grundeinkommen; über spirituelle Bildung und Umweltschutz; säkulare Spiritualität; der politische Alltag von Roland Heine; die Arbeit auf der untersten kommunalen Ebene auf dem Kiez; die Arbeit für die Sache findet in der Freizeit statt; regelmäßige Gruppentreffen der Piraten; über die Teilnahme am Bundesparteitag der Piraten; Entwicklung findet statt mit mehr Verantwortung für den Einzelnen; Meinungsbildung unmittelbar durch die direkte Teilnahme am aktuellen Geschehen in Parlamente hinein transportieren und das ortsunabhängig über das Internet; der destruktive Einfluss der Presse und des politischen Establishments auf den anfänglichen Erfolg der Piraten; über außerparlamentarisches Engagement z.B. bei ATTAC oder Greenpeace; jeder Einzelne kann etwas bewirken; über die fragwürdige Wandlung der Grünen; über mögliche Veränderungen durch die Einführung des bedingungslosen Grundeinkommens; das bedingungslose Grundeinkommen kann einen Nutzen gerade auch für Unternehmer bringen; durch das bedingungslose Grundeinkommen Zeit und Raum finden, zu sich selbst zu kommen und aus sich selbst heraus kreativ zu werden; die Arbeit an sich selbst ist auch Arbeit und wenn ich damit „durch“ bin, stehe ich der Gemeinschaft mit meinen Talenten zur Verfügung; wenn der Bremsklotz der systembedingten Unlust wegfällt, explodiert die Kreativität, dann kommen wir dazu die großen Probleme dieser Welt zu lösen; über Möglichkeiten der praktischen Umsetzung des bedingungslosen Grundeinkommens; über das bestehende Finanzsystem, Spekulationsgeschäfte der Banken von der Realwirtschaft trennen; nur wenn der Einzelne mehr Engagement zeigt, lässt sich in dieser Richtung etwas bewirken und dann kann das Gemeinwesen einen deutlichen Schritt nach vorne machen; über die Bedeutung der Bürgerrechte und Menschenechte.

            + More details
            • Filesharing debate - 2009.02.10

              02:00:15

              from De Balie 2008-2012 Archive / Added

              6 Plays / / 0 Comments

              + More details
              • Medial nicht darstellbar - Die Piratendoku VOD

                01:51

                from Frog Motion Filmproduktion / Added

                105 Plays / / 0 Comments

                Der offizielle Trailer zum Dokumentarfilm von David Brych Eine Langzeitbegleitung der Piratendpartei in Niedersachsen während ihres Wahlkampfs 2012/2013 zur Landtagswahl in Niedersachsen. Eine reine Independent Produktion von Frog Motion. Diese Film wurde ohne Filmförderung realisiert, dank Crowdfunding! Vielen Dank an alle Unterstützer! Regie: David Brych Kamera: Karl Knödel Schnitt: Annette zur Mühlen Musik: Julia Bossert Sounddesign: Martin Gerigk Animationen: Bent Evers Art Director: Philipp Edler Im Verleih bei Stork Film, Köln mail@storkfilm.de Weitere Infos auf www.piratendoku.de © 2014 FROG MOTION FILMPRODUKTION UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG am Rhein Bernhard-Feilchenfeld-Straße 11 | 50969 Köln Tel: +49 (221) 2942 8245 an der Ostsee Lüdemannstr. 67 | 24114 Kiel Tel. +49 (431) 7756 4966 www.frogmotion.com

                + More details
                • Weed Infect Willst du den Totalen Krieg

                  08:51

                  from DRUG INFECTED & ART / Added

                  Hier beleidigt mich und Verleumdet mich Michael Pliester auf übelste Art und weise bei YouTube. Seid über einem Jahr werde ich gemobbt und auf You Tube verleumdet. Es macht dort einfach keine Freude mehr. Wenn man Kritik äußert oder die Wahrheit aufklärt ,werden diese Leute zu Adolf und verbreiten Lügen und Propaganda.Angeblich ist dieser Mann in der Piratenpartei. Mittlerweile hat er seinen gesammten YT Account mit seinen Hetzvideos und Verleumdungen bereinigt ,also alles nur hohle Phrasen von diesem Mann,die er Jährlich,was ein Video von 2012 belegt ,wiederholt umd Richter,LVR ,Jobcom,AOK und die Post zu attackieren mit Videoüberschriften: "DIE POST SCHICKT SCHLÄGERTRUPPS" ,"Terrosrristenprozees" usw. Desweiteren schreckte Herr Pliester nicht davor zurück Privatpersonen anzugreifen,wie Richter und Mich.Er erwähnte Namen,wo diese Personen zu finden seien und machte heimliche Tonaufnahmen bei enem Wahlbüro,was nichts Beweißte,außer das er wohl Psyschisch nicht gut drauf ist,was Gerichtlich dann auch untersagt wurde .Trotzdem wahren Videos noch 2 Jahre von ihm bei Vimeo zu sehen. Wer Angst hat Zensiert !!

                  + More details
                  • Piratenpartei Deutschland KV Frankfurt, Vorstandssitzung 20.05.2014

                    02:00:47

                    from Herbert Förster / Added

                    4 Plays / / 0 Comments

                    + More details
                    • Zeitraffer: Gastgeschenk der @INpiraten an Angela Merkel: Eine Reaper Kampfdrohne

                      02:20

                      from Benedikt Schmidt / Added

                      2,588 Plays / / 1 Comment

                      Für Angela Merkel eine 1:1 Reaper Kampfdrohne. Überwachung stoppen. Asyl für Edward Snowden. Hinrichtungen per Kampfdrohnen beenden. Vorratsdatenspeicherung ad acta legen! http://www.inpiraten.de/2014/05/04/kanzlerin-merkel-in-ingolstadt-eine-kampfdrohne-als-gastgeschenk/ — hier: Ingolstadt.

                      + More details

                      What are Tags?

                      Tags

                      Tags are keywords that describe videos. For example, a video of your Hawaiian vacation might be tagged with "Hawaii," "beach," "surfing," and "sunburn."